Werbende Inhalte auf Herzenspferd – Informationen für meine Leser!

Vielleicht ist es Dir aufgefallen: seit Neustem steht über meinen Artikeln, direkt unter dem Titelbild, der Satz “Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu hier!”

Ist also jetzt jeder Artikel Werbung und man hat mich dafür bezahlt? Nein, natürlich nicht!

Ich reagiere mit diesem Zusatz auf die leider ziemlich verwirrende Gesetzeslage bezüglich Schleichwerbung. Empfehle ich Dir in einem Artikel ein Produkt – obwohl ich es selbst gekauft und bezahlt habe und mich niemand beauftragt hat darüber zu schreiben – ist dies schon Werbung. Empfehle ich ein Buch, das ich toll finde – obwohl mich niemand dafür bezahlt – ist das Werbung. Empfehle ich Dir meine eigenen Pferde-T-Shirts, ist das Werbung! Und theoretisch könnte mich ein Anwalt abmahnen, wenn ich solche Dinge nicht explizit als Werbung gekennzeichnet habe (und das passiert auch, eine ganze Menge an Abmahnanwälten lebt von so etwas).

Genau deshalb habe ich beschlossen, jetzt einfach ALLES als Werbung zu kennzeichnen, einfach um auf der sicheren Seite zu sein.

Werbeartikel, für die mich Firmen tatsächlich bezahlt haben, gibt es nur wenige auf Herzenspferd. Ich lehne nämlich kategorisch alle Anfragen ab, bei denen es um Produkte oder Dienstleistungen geht, die ich nicht guten Gewissens empfehlen kann oder die nicht zu Herzenspferd passen – und das sind Einige.

Die Artikel, für die ich bezahlt werde, sind und waren selbstverständlich schon immer als “Anzeige” und “Dieser Artikel entstand mit Unterstützung durch …” gekennzeichnet. Es ist mir wichtig, das für Dich transparent darzustellen.

Dafür kannst Du Dir auch sicher sein: trotz, dass mich Firmen für die Vorstellung ihres Produkts bezahlen, ist meine Meinung dazu meine eigene und nicht vorgegeben. Immer.

Meine Voraussetzungen eine solche Kooperation einzugehen sind:

  • dass ich meine ehrliche Meinung zum Produkt schreiben darf,
  • dass ich das Produkt empfehlenswert finde und dahinter stehen kann,
  • dass das Produkt zur Ausrichtung und den Grundsätzen von Herzenspferd passt,
  • dass ich den Artikel als Werbung kennzeichnen darf.

Meine Meinung ist nicht käuflich!

Ich verdiene meinen Lebensunterhalt nicht mit Herzenspferd und muss das auch nicht – deshalb habe ich es nicht nötig, über Dinge zu schreiben, die ich in Wahrheit nicht gut finde, nur um ein paar Euro zu verdienen. Mir ist Dein Vertrauen und das Vertrauen meiner anderen Leser unendlich viel wichtiger.

 

Affiliate-Links / Werbe-Links

Wenn ich Dir in einem Artikel Produkte empfehle und direkt verlinke, sind das manchmal Affiliate Links. Die sind natürlich gekennzeichnet: Alle Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Affiliate Links.

Das bedeutet, wenn Du auf einen solchen Link klickst und etwas kaufst, bekomme ich ein paar Cent Provision (davon bezahle ich den Unterhalt des Blogs, im Endeffekt hast Du also auch etwas davon). Für Dich hat ein Affiliate Link überhaupt keinen Nachteil, der Preis bleibt gleich – Du bezahlst keinen Cent mehr!

Es versteht sich von selbst, dass ich Dir nur Produkte empfehle die ich auch selbst benutze, benutzt oder getestet habe und gut finde. Viele Empfehlungen gehen zum Shop der Pferdeflüsterei: dort war ich erst vor kurzem selbst und konnte mich von der Qualität aller Produkte überzeugen.

Wenn Du also etwas über einen meiner Affiliate-Links kaufst, kostet es Dich nicht mehr und Du tust mir noch einen kleinen Gefallen und hilfst mir, den Blog weiter am Laufen zu halten. Es ist also wie ein kleines Dankeschön für meine Arbeit, über das ich mich sehr freue =)